Rufen Sie uns an: 07192 5402
Rufen Sie uns an: 07192 5402

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:  Gültig von Karfreitag bis 31.Oktober. Durch Covid 19 Coronapandemie kann es zu kurzfristigen Änderungen kommen. Bitte beachten und telefonisch nachfragen.

 

Risikogruppen gerne auch außerhalb der allg. ÖZ auf Voranfrage und Buchung.

 

  Montag   (Geschlossen - Gruppen auf Anfrage)  

 

Dienstag bis Freitag

  11.00-12.00    und    16.00-17.00 Uhr

 

 

Samstag

  11.00-12.00    und    15.00-17.00 Uhr

 

 

Sonntag und Feiertag

  11.00-12.00    und    14.00-16.00 Uhr

 

 

Gruppen

  jederzeit nach Voranmeldung, auch  

  während der Winterpause !

 

Die naturkundliche Sammlung bleibt von 1.November bis Karfreitag geschlossen, die stadtgeschichtlichen Sammlungen sind beheizt, zugänglich:

 

Samstags von 14.00 – 16.00 Uhr

Sonntags von 14.00 – 16.00 Uhr

 

Wochentags auf Anfrage.

 

Feiertage, Weihnachten, Neujahr und Dreikönigstag geschlossen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde des Carl-Schweizer-Museums, 

 

Corona Verordnung: Museum bis vorläufig 14. Oktober 2021 für Geimpfte und Genesene geöffnet sowie für Getestete (ab 6 Jahren) in Basisstufe und Warnstufe

 

Im Zuge der Corona-Verordnung des Landes Baden Württemberg vom 15. September 2021 ist das CSM bis vorläufig 14. Oktober 2021 für geimpfte und genesene Besucher jederzeit zu den üblichen Öffnungszeiten geöffnet. In der neu eingeführten Basisstufe und Warnstufe (siehe unten) gilt dies auch wie bisher für getestete Besucher (ab 6 Jahren) in der Warnstufe allerdings nur noch mit einem PCR-Test.

 

Für den Museumsbesuch gelten bis vorläufig 14. Oktober 2021 folgende Regeln:

- Eine Anmeldung ist nicht nötig.

- In der Basistufe (landesweit werden die Zahlen der Warn- oder Alarmstufe nicht erreicht oder überschritten) gilt 3G: An der Museumskasse ist ein Nachweis zu erbringen, dass Sie gemäß den sogenannten "3GRegeln" geimpft, genesen oder mit einem maximal 24 Stunden alten negativen Antigen-Schnelltest oder PCR Test getestet sind. Ohne diesen Nachweis ist der Zutritt zum Museum nicht möglich.

 

- In der Warnstufe (wenn landesweit die stationären Neuaufnahmen mit COVID-19-Patientinnen und -Patienten pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner innerhalb von sieben Tagen (Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz) die Zahl von 8 erreicht oder überschreitet oder wenn landesweit die Auslastung der Intensivbetten (AIB) mit COVID-19-Patientinnen und -Patienten die absolute Zahl von 250 erreicht oder überschreitet) gilt 3G mit PCRTest: An der Museumskasse ist ein Nachweis zu erbringen, dass Sie gemäß den sogenannten "3GRegeln" geimpft, genesen oder mit einem maximal 24 Stunden alten negativen PCR Test getestet sind. Ohne diesen Nachweis ist der Zutritt zum Museum nicht möglich.

 

- In der Alarmstufe (wenn landesweit die Sieben-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz die Zahl von 12 erreicht oder überschreitet oder wenn landesweit die Auslastung der Intensivbetten (AIB) mit COVID-19-Patientinnen und Patienten die absolute Zahl von 390 erreicht oder überschreitet) gilt 2G: An der Museumskasse ist ein Nachweis zu erbringen, dass Sie gemäß den sogenannten "2G-Regeln" geimpft oder genesen sind. Ohne diesen Nachweis ist der Zutritt zum Museum nicht möglich.

- Welche Stufe am jeweiligen Tag gilt der Übergang in die nächstschlechtere oder -bessere Stufe erfolgt nach Ablauf von fünf Werktagen ist tagesaktuell auf der Homepage www.gesundheitsamt-bw.de des Landesgesundheitsamtes im Regierungspräsidium Stuttgart zu sehen.

 

Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder bis einschließlich fünf Jahren sowie Schülerinnen und Schüler der Grund-  und weiterführenden Schulen, Schülerinnen und Schüler an Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) sowie an Berufsschulen. Der Nachweis erfolgt hier etwa durch den Schülerausweis. Ausgenommen Kinder unter 6 Jahren.

 

- Ausgenommen von der PCR-Testpflicht (Warnstufe) bzw. dem Zutritts- und Teilnahmeverbot (Alarmstufe) sind zudem Personen bis einschließlich 17 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen, Personen die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (hier ist ein entsprechender ärztlicher Nachweis vorzuzeigen), Personen, für die es keine allgemeine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) gibt, sowie Schwangere und Stillende, da es für diese Gruppen erst seit dem 10. September 2021 eine Impfempfehlung der STIKO gibt.

- Die Kontaktnachverfolgung erfolgt über ein Formular an der Museumskasse

- Eine Maskenpflicht für Besucher ab sechs Jahren besteht in den Innenräumen.

Schutz- und Hygienekonzept

Grundsätzlich gelten die Verordnungen des Landes Baden-Württemberg

 

Zum Schutz unserer Gäste und Kunden, sowie Mitarbeiter, vor einer weiteren Ausbreitung des Covid-19 Virus verpflichten wir uns die folgenden Infektionsschutzgrundsätze und Hygieneregeln einzuhalten, bzw. anzuwenden.

 

Dieses Konzept ist ab 16.09.2021 für den innerbetrieblichen Ablauf, den Lieferungs- und Abholservice des Präparatorenbetriebe, sowie für den Besucherbetrieb gültig.

 

Ansprechpartner: Christian Schweizer, Seegasse 36, 71540 Murrhardt

 

1. Maßnahmen zur Gewährleistung des Mindestabstandes von 1,5m

Sämtliche Zu- und Ausgangsbereiche, sowie Ausstellungsbereiche, sind entsprechend gekennzeichnet. Ein Wartebereich befindet außerhalb des Museumsgebäudes, sowie vor der Kasse. Ansammlungen, Schlangenbildung vor dem Eingangsbereich sind zu unterlassen. Ausweichbereich am Parksee gegenüber möglich. Unsere Mitarbeiter sind informiert und unterwiesen.

 

Rundgänge und Bereiche sind mit Bodenmarkierungen gekennzeichnet und ausgewiesen. Ein Besucherleitsystem ist vorhanden.

 

Die Besucherzahl im CSM kann begrenzt werden, der Aufenthalt in einzelnen Räumen und Gebäudeabschnitten bei Bedarf geregelt/reduziert werden.

 

Eine schriftliche Anmeldung zu den öffentlichen Führungen über Email, Buchungssystem, Tourist-Info (bookingkit), Telefon, wird ab einer entsprechenden Warnstufe empfohlen. Zur Besichtigung kann auch eine Anmeldung vor Ort ausreichen, die entsprechend der Kapazität (zugelassene Besucherzahl), geregelt wird- es können Wartezeiten entstehen. Siehe CoronaVO BW.

 

Gruppenführungen sind für Familien und definierte Gruppen auf Anmeldung möglich. Für Risikogruppen auch exklusiv außerhalb der allgemeinen Öffnungszeiten. Bitte lassen Sie sich beraten. Online-Buchung ist über die Tourist-Info der Stadt Murrhardt möglich.

 

Aus- und Eingang werden durch das Personal an der Kasse geregelt, die Reihenfolge der Eintrittskarten regelt den Zugang.

 

Barrierefreier Zugang für Rollstuhlnutzer ist möglich. Das Untergeschoss und die Toiletten sind nicht barrierefrei.

 

Es besteht Dokumentationspflicht, dazu liegen Einzelformulare an der Kasse in Papierform aus. Diese müssen ausgefüllt werden und werden gemäß Datenschutz ausgewertet.

 

Es gilt GEIMPFT, GETESTET oder GENESEN = Nachweis bitte unaufgefordert vorlegen! Siehe gültige CoronaVO BW.

 

Hinweisschilder im Gebäude sind deutlich sichtbar angebracht. Abstandsregeln werden kontrolliert, - es gilt das Hausrecht.

 

2. Mund-Nasen-Bedeckungen und Persönliche Schutzausrüstung

Mund-Nasen-Bedeckungen FFP 2 / KN 95, DIN EN 149:2001 müssen im Museum und dem Außengelände, sowie der Präparationswerkstatt, Seegasse 36, getragen werden, Hinweise hängen aus. Mund-Nasen-Bedeckungen (Ersatz) liegen an der Kasse für BesucherInnen kostenlos bereit.

Die Entsorgung erfolgt über den vorgesehenen Abfallbehälter.

 

Die Pflicht zum Tragen von MNB entfällt gemäß Corona-Verordnung, für nachgewiesene Ausnahmefälle. (Kinder 6-14 Alltagsmaske und/oder Attest-Nachweis).

 

Personen mit deutlich erkennbaren Atemwegssymptomen haben keinen Zutritt, bzw. werden gebeten, sich vom CSM fernzuhalten. Personen mit Kontakt zu Covid-19-Fällen, innerhalb der letzten 14 Tage, ist der Zutritt verboten. Zutritt mit Nachweis eines gültigen PCR-Tests oder Schnelltests, sowie eines ärztl. Attestes ist möglich.

 

Bei Weigerung eine MNB zu tragen oder bei erkannten Symptomen, gilt unser Hausrecht und der Zutritt wird verweigert.

 

3. Handlungsanweisungen für Verdachtsfälle

Aufforderung umgehend das Gebäude und Gelände zu verlassen.

 

Aufforderung an die Person sich umgehend an einen Arzt zu wenden.

 

Festhalten der Kontaktdaten und Meldung an die Gesundheitsbehörden und das Ordnungsamt / Polizei.

 

4. Handhygiene

Hinweise zu Handhygiene hängen gut sichtbar aus. Desinfektionsmittel und Papiertücher werden am Eingang bereitgehalten, ebenso auf den Toiletten, die Entsorgung erfolgt in die dafür vorgesehenen Abfallbehälter.

 

Wir haben keine elektronischen Kassensysteme - vor Ort ist nur Bahrzahlung möglich. Wir registrieren unsere Besucher NUR mit Datenerhebung in Papierform.

 

Haustiere, Hunde dürfen nicht mitgebracht und in das Gebäude mitgenommen werden.

 

5. Arbeitsplatzgestaltung

Wir sind für unsere Gäste während den allgemeinen Öffnungszeiten und Arbeitszeiten persönlich erreichbar.

 

Der Kassenbereich ist entsprechend mit einer transparenten Abtrennung geschützt und wird regelmäßig desinfiziert.

 

Anwesenheitslisten der Gäste werden entsprechend den Datenschutzregelungen geführt. Gruppen melden sich bitte mit Teilnehmerliste an. Vor Ort müssen die Anwesenheitsformulare ausgefüllt werden.

 

Sitzgruppen und Bänke können unter Beachtung der Abstandsregeln genutzt werden.

 

6. Dienstreisen und Besprechungen, Vorträge.

 

Entfallen derzeit.

 

7. Zutritt betriebsfremder Personen zu Arbeitsstätten und Betriebsgelände

Anlieferungen und Abholungen sind nur gegenüber, am Gebäude Seegasse 36 möglich – bitte klingeln. Der Zugang für betriebsfremde Personen in die Werkstätten und Büros ist derzeit nicht möglich. Bitte telefonische Terminverienbarung.

 

Öffnungszeiten usw. können individuell vereinbart werden.

 

8. Sanitärräume

Die Toiletten im CSM sind derzeit nur für Museumsbesucher zugänglich. Das System „Nette Toilette“ ist für die Dauer der Pandemie ausgesetzt.

 

Die Toiletten dürfen nur Einzeln betreten werden. Die bereit gehaltenen Desinfektionsmittel etc. sind zu nutzen.

 

Eine Reinigung und Desinfektion des WC erfolgt regelmäßig 2x täglich oder, nach Bedarf, mehrfach und wird dokumentiert.

 

Der Verzehr von Speisen und Getränken ist im CSM verboten, ebenso auf dem Gelände davor und in den Wartezonen, ebenso ist auch das Rauchen verboten!

 

9. Sonstige Arbeitsschutz- und Hygienemaßnahmen

Grundsätzlich gilt die mündliche Anweisung unserer Mitarbeiter, somit das Hausrecht!

 

Die Räume werden regelmäßig be- und entlüftet.

 

Das Hygienekonzept wird regelmäßig überprüft und an die Verordnungen des Landes Baden-Württemberg angepasst. Es wird im Aushang und auf der Homepage des CSM kommuniziert und auf Verlangen vorgezeigt.

 

Wir bitten unsere Gäste und Kunden um Verständnis, und kooperative Zusammenarbeit.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und leisten dazu bestmögliche Arbeit!

 

Murrhardt, den 16.09. 2021

Kontakt:

CARL-SCHWEIZER-MUSEUM
Seegasse 36
71540 Murrhardt
Telefon: 071925402 071925402
Fax: 07192936188
E-Mail-Adresse:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Carl-Schweizer-Museum